Eine Schmugglergeschichte

Drucken

Info vom 16. November 2014

In dem Youcat Firmbuch wird auf Seite 95 erzählt, wie Johannes Prassek während seiner Gefangenschaft durch einen mutigen Menschen Hostien und Wein zugeschmuggelt bekam. So konnte er jeden Morgen die Heilige Messe feiern. Für den jungen Kaplan ging damit ein sehnlichster Wunsch in Erfüllung. Nach eigenen Worten hat er "geheult wie ein kleines Kind vor Freude."

Es ist erfreulich, dass Johannes Prassek durch diese kleine Geschichte im Youcat bei den Jugendlichen Aufmerksamkeit erfährt und so nicht in Vergessenheit gerät.