Realschule sucht nach Namen

Drucken

Info vom 30. Januar 2012

Namensvorschlag "Dechant-Zilliken-Realschule Plus" in Prüm - Märtyrerpriester bezahlte Widerstand gegen NS-Regime mit seinem Leben

Prüm/Wassenach/Dachau-D. (boß) Die Kaiser-Lothar-Realschule und die Wandalbert-Hauptschule in Prüm sind bekanntlich zur Realschule Plus zusammengeschlossen worden. Da man sich mit der jeweiligen Namensübernahme schwer tut, muss eine neue Idee geboren werden.

PRÜM AKTUELL schlägt "Dechant-Zilliken-Realschule Plus" vor. Ein Widerstandskämpfer des Dritten Reiches, der von 1922 bis 1937 in Prüm als Pastor und Dechant wirkte und 1942 im KZ Dachau starb.
Seine letzte Pfarrei in Wassenach hat bereits nach ihm eine Straße benannt und auf einer Gedenktafel an seine Zivilcourage erinnert, die gerade in die heutige Zeit passt. Bis auf eine kleine Gedenkstätte in der Salvator-Basilika und einen Gedenkstein auf dem Priestergrab dem Prümer Friedhofs ist hier nichts über den Martyrerpriester zu finden.
Dabei könnte ein Mann solchen Kalibers im Zeitalter des schwelenden Rechtsextremismus' in unserem Lande und der täglichen Hetzkampagnen gegen Ausländer gerade für die heutigen Schüler ein leuchtendes Vorbild sein.
Übrigens: Am 3. Oktober 2012 jährt sich Dechant Zillikens Todestag zum 70. Mal.

© www.pruem-aktuell.de