Buchtipp

Buchtipp

Drucken

Info vom 15. Oktober 2014

Der Herbert-Utz-Verlag hat im September 2014 das Buch "Sehnsucht nach dem Lichte" herausgebracht.
Der Autor Pastor Robert M. Zoske beschreibt darin die religiöse Entwicklung von Hans Scholl. Das 830 Seiten starke Buch beinhaltet neben der biographischen Beschreibung des jungen Widerstandskämpfers jede Menge bisher unveröffentlichter Gedichte, Briefe und Texte, die von Scholl verfasst wurden. Viele seiner Werke bestechen durch eine starke religiöse Prägung.

Für eine erste Auseinandersetzung mit Hans Scholl ist dieses Buch allein auf Grund seiner Fülle nicht geeignet. Doch zur weiteren Auseinandersetzung mit dem jungen Studenten und seinen Beweggründen zum Widerstand ist dieses Werk eine hilf- und aufschlussreiche Lektüre.

Sehnsucht nach dem Lichte
Robert M. Zoske
Herbert Utz Verlag
ISBN 978-3-8316-4321-9